Arianna Paccagnella

Meine “Ausbildung” hat mit meiner Geburt bekommen...das Leben selbst hat mich zum Yoga gebracht, zum Lernen, zum Zuhören, aber vor allem zum konstanten und beständigen Erleben durch die Begegnung mit vielen wahren Meistern, die für mich und mein persönliches Wachstum bedeutend sind: ...die Schüler, und die Vertiefung der Yogaübungen durch Schulen, Seminare, Workshops..und die intensive Erfahrung am KYM (Krishnamacharya Yoga Mandrian Healing-School).
Ich lebe das Leben, das fliesst....ich lebe das Yoga, das in meinem Leben als „Quelle der Inspiration“ fliesst, als eine ständige Wachsamkeit und der konstante und beständige Wunsch nach Verbesserung...: ich mache Yoga, das in meiner Atmung fliesst, in meinem Körper, in meinem inneren Raum. Ich habe den Sinn des Satzes „Ich gehe im Leben, ich gehe im Yoga“ vertieft und ihn in wunderschöne Yoga-Ferien inmitten der Natur eingebaut, die ich mehrmals im Jahr organisiere.

YOGASTIL/AUSBILDUNG

Diplom als Yoga-Lehrerin an der Schule SOLO YOGA a.s.d. von Alexandra Van Oosternum – Mitglied von Csen-Coni, Yoga Alliance und dem italienischen Yogalehrerverband YANI.
Diplom als Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche an der Schule "Giocayoga" AIYB von Lorena Pajalunga und Clementina Tedeschi.
Diplom der Krishnamacharya Yoga Mandrian-Schule (KYM) in Chennai, Indien.
Bescheinigung über Teilnahme am Seminar “Yoga für den Unterleib” von Alexandra Pope und Uma Dinsmore-Tuli
Seminare mit Patrik Tomatis, Willy VanLyesbeth, Giorgio Lombardi, Joyce Dijkstra u.a.