Carlos Fiel

Carlos wurde 1950 in San Sebastian geboren und begann im Alter von 17 Jahren mit dem Yoga. Im Jahr 1978 ging er mit Gerard Bliz nach Indien, wo er Krishnamacharia traf. Darauf folgten zwölf weitere Reisen nach Indien, um das Wissen über Yoga zu vertiefen. Er kommt in Kontakt mit der tibetisch-buddhistischen Tradition und wird 1982 zum Zen- Mönchen geweiht. Zwischen 1980 und 1986 reiste er nach Indien, Indonesien und Afrika, um für Gerard und die UEY im Bereich des Buddhismus zu arbeiten. Heute führt er sein Werk weiter mit Thich Nhat Hanh als persönlicher Referenz.
Im Jahr 1972 half er bei der Gründung der Sadhana-Vereinigung, die in den 80er Jahren zu einem der wichtigsten Referenzzentren der spirituellen Forschung in Europa wird. Im Jahr 1982 gründete er die Lehrerausbildungsstätte Sadhana, wo er als Trainer die Tradition mit einer modernen Vision der therapeutischen Perspektive verbindet. Er unterrichtet an Universitäten in Europa und Amerika.
ww.scuolayogasadhana.com