Diana Petech

Die ausgebildete klassische Musikerin meditiert seit 1994 in der buddhistischen Zen-Tradition nach Thich Nhat Hanh und wurde 2006 zur Dharma-Lehrerin ernannt. Sie bietet Workshops, Vorträge und Seminare zum Übens der Bewusstheit und Achtsamkeit an. Sie arbeitet mit der italienischen Abteilung des Ordens Interessere zusammen und hat stets die Chance genutzt, durch das Übersetzen von Büchern - bisher u.a. ca. 50 von Thich Nhat Hanh und anderen zeitgenössischen Meistern für Verlage wie Corbaccio, Mondadori und Terra Nuova - die Lehren zu vertiefen. Sie ist aktiv am Centro Avalokita und der gleichnamigen Stiftung beteiligt, dem Zentrum für Laien-Meditation und bewusstes Leben in der Tradition von Thich Nhat Hanh.