Ilaria Bertini

Seit ihrer ersten Iyengar-Yoga-Stunde 1996 hat Ilaria mit Lehrern aus verschiedenen Traditionen experimentiert und ihren persönlichen Stil daraus entwickelt. Die Bedeutung der Ausrichtung bei der korrekten Ausführung und Effizienz der Positionen nach lyengar löst eine positive tiefe innere Revolution aus: das Wohlbefinden im Körper, die Regenerierung und Entspannung nach dem Üben, das „im Hier und Jetzt sein“. 2002 erhielt sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ihren lyengar-Lehrer-Titel und unterrichtet seitdem ununterbrochen und mit grosser Begeisterung.