Jacopo Ceccarelli

Jacopo erlernte Yoga und Meditation in Indien und in Europa in der Tradition von Mönchen und Tantra-Meistern. Er lehrt seit 1994 und wurde von vielen Jahren Taoismus beeinflusst, bevor er das Anukalana-Yoga begründete, eine Version, die auf der Integration basiert, die aus der Suche nach einer natürlicheren und effizienteren Art des Yogas heraus entsteht, in Kontakt mit den Bedürfnissen des modernen Menschen. Jacopo ist ebenfalls Berater und Heilpraktiker.